Ruf an

0176-54429529

Fragen?

Hier findest Du aktuelle Nachrichten und Informationen rund um die Turngemeinde
... und wenn Du weiterblätterst auch ältere Beiträge


In diesem Sommer feiert die Turngemeinde Winkel 175-jähriges Bestehen mit einem großen Festwochenende.
Nachdem der Sportverein eigentlich schon 2021 sein Jubiläumsalter erreicht hatte, mussten die Feierlichkeiten aufgrund der Corona-Pandemie letztes Jahr leider ausfallen. Darum soll in diesem Sommer, mit einem entsprechenden Konzept und der aktuellen Situation angepasst, der Geburtstag des Vereins mit umso größerer Begeisterung gefeiert werden.
Aktuell geplant sind eine Akademische Feier am 29. April sowie ein großes Festwochenende vom 25. bis 26. Juni. Mit im Programm sind Vorführungen, Mitmachangebote, Party mit Band und DJ und ein Frühshoppen. Nach einer langen Zeit ohne Veranstaltungen und mit vielen gesperrten Sporthallen ist die Jubiläumsfeier der TG Winkel ein Wiedereinstieg ins gesellige Vereinsleben, zu dem alle Nicht-Mitglieder und Mitglieder gleichermaßen eingeladen sind.
„Als einer der ältesten Turnvereine im Rheingau freuen wir uns nach der langen Corona-Pause ein Zeichen für den Sport und das Vereinsleben zu setzen und unser Jubiläum gebührend feiern zu können“, sagt der Vorstand der TG Winkel. „Dabei bleibt die Sicherheit aller Teilnehmer und Besucher natürlich unsere höchste Priorität“. Um diese Sicherheit gewährleisten zu können, hält sich der Verein für die Ausführung des Fests eng an die jeweilig geltenden Hygienemaßnahmen des Landes und wird sein Konzept entsprechend anpassen.
Somit kann gewährleistet werden, dass von 25. bis 26. Juni endlich wieder ein großes Vereinsfest mit vielen Attraktionen stattfinden kann.
Die TG Winkel freut sich über viele Besucher aus dem ganzen Rheingau und auf ein ereignisreiches Wochenende.

Licht am Ende des Tunnels!

Die Fritz-Allendorf-Halle (EG) ist wieder nutzbar, der Spiegelsaal (OG) bleibt vorerst geschlossen wegen weiterer Arbeiten.
Wir danken allen Vereinen und Hallenbetreibern, die uns mit Ausweichhallen unterstützen!

Für Erwachsene gilt: Sport derzeit nur für Teilnehmer/innen innen mit 2G-plus-Nachweis, außen 2G!
Übliche Ausnahmen für Kinder gemäß gültiger Verordnung.

.. aus dem Jahre 1848!

Jahrelang lag die allererste Vereinsfahne zusammengerollt in der Reservatenkammer des Vereins und wurde im Zuge der Vorbereitungen zur 175-Jahr-Feier hervorgeholt und auseinander gerollt
Allerdings hat der Zahn der Zeit doch sehr an dem historischen Tuch genagt.
Wie könnte man sie angemessen restaurieren lassen?
Zur persönlichen Verwandtschaft eines Vorstandsmitgliedes gehört Professor Dr. Rolf Bothe, Kunsthistoriker und ehemaliger Direktor des Schlosses zu Weimar.
Ihm wurde die Fahne vorgestellt und er war wegen der geschichtlichen Bedeutung dieser Vereinsfahne schlicht aus dem Häuschen.
Sofort wurde die Fahne vermessen und hochauflösende Fotos gemacht. Aufgrund der spannenden geschichtlichen Ereignisse dieser Zeit, Revolution, Vereinsverbot für Turner und Gesangsvereine ging der dringende Ratschlag an den Vorstand der TG Winkel "Diese Fahne muss restauriert werden".
Anfang November wird sie nach Weimar verbracht, dem Chefrestaurator im Schloß Weimar, Herrn Konrad Katzer vorgestellt und ein Kostenvoranschlag erstellt.

Dann sehen wir weiter, versuchen die Finanzierung zu klären und werden natürlich vom Fortgang berichten
Es bleibt spannend.

Am 24.09.2021 fand die Ordentliche Mitgliederversammlung der Turngemeinde Winkel 1846 e.V. statt.
Bei sehr schönem Wetter konnte die Versammlung abends im Freien auf der überdachten Terrasse auf dem Vereinsgelände der TG stattfinden. Der Rückblick war von kurzen Berichten zum Sportbetrieb und zu den Finanzen des Vereins geprägt.
Gelobt wurde, dass der Sportbetrieb trotz derzeit widriger Bedingungen relativ erfolgreich fortgesetzt werden kann. Sind alle Vereine ja schon seit über einem Jahr von der Corona-Krise betroffen, kommt bei der TGW seit Ende Mai dieses Jahres noch die Sperrung der städtischen Fritz-Allendorf-Halle hinzu, die hoffentlich nicht mehr allzu lange dauern soll.
Der Dank des Vorstandsmitgliedes Klaus Seifert, der durch die Sitzung führte, galt daher vor allem den eigenen Übungsleitenden und den unterstützenden Vereinen, die den TGW-Mitgliedern in ihren Räumlichkeiten eine Trainingsmöglichkeit anbieten. Ausblickend auf das nahende Jahr 2022 freut sich die TG vor allem darauf, die Feierlichkeiten zum diesjährigen 175jährigen Vereinsjubiläum nachholen zu können.

Unsere Sponsoren

Schon seit vielen Jahren unterstützen uns diese Firmen.
Wir sagen DANKE und bitten Dich, sie bei Deinen Aufträgen oder Einkäufen zu berücksichtigen.
Fahre mit der Maus über das Bildchen; wenn Du draufklickst erfährst Du mehr