Perfekter November für die Volleyball-Herren

Erstellt am Montag, 06. Dezember 2021 Geschrieben von Klaus Seifert

c_150_120_16777215_00_images_stories_tgw_abt_volleyball_2021_12_Volleyball_herren.jpgAm 07.11. startet der "Auswärts-November" für die Herren der TG Winkel in der Bezirksoberliga West. Vier Auswärtsspiele in vier Wochen standen auf dem Programm.
Nachdem die ersten beiden Spiele vor der Herbstpause zunächst unglücklich (2:3 gegen TV Elz) und verdient (0:3 gegen TV Bommersheim) verloren gingen, startete man etwas ungewiss in dieses Abenteuer.
Erster Gegner war die TV Idstein. Bereits im ersten Ballwechsel wurde klar, dass es ein schwieriges Unterfangen gegen eine regelrechte Gummiwand werden würde.

Durch starke Abwehraktionen beiderseits gab es viele spannendende und lange Ballwechsel zu sehen. Meist jedoch mit einem guten Ende für die TG Winkel. So konnte der erste Satz 25:18 gewonnen werden. Nach einem sehr guten zweiten Satz (25:15) wurde der dritte Satz aufgrund einiger Konzentrationsschwächen knapp abgegeben (22:25). Die ersten drei Punkte vor Augen konnte man sich aber nochmals aufraffen (25:22) und einen verdienten Auswärtssieg einfahren.
Am darauffolgenden Samstag führte die Reise zum TV Bergen-Enkheim. Es war schnell abzusehen, dass hier ein ganz anderes Spiel warten würde. Geplagt von Verletzungssorgen beim Gastgeber, reichte eine konzentrierte Leistung aber, um die nächsten drei Punkte mit nach Hause zu nehmen (25:19, 25:21, 25:20).
Mit der Aussicht sich weiter von den Abstiegsplätzen zu distanzieren und gleichzeitig im oberen Tabellendrittel etwas festzusetzen, ging es eine Woche später nach Bad Vilbel. Nach einem furiosen Start (25:12 und 25:19) ließ auch hier die Konzentration etwas nach. Dazu wurde viel gewechselt, sodass der Satz etwas unnötig knapp verloren ging (24:26). Mit einer starken Reaktion und lautstarker Unterstützung einiger mitgereister Fans wurde der vierte Satz deutlich 25:14 gewonnen und der dritte Sieg in Folge gefeiert.
Zum Abschluss ging es dann noch nach Schwalbach, um gegen die SSCG Eichwald zu bestehen und den November perfekt abzurunden. Nahtlos knüpfte man an die letzten Spiele an und überrollte den Gegner förmlich. Bereits nach gut einer Stunde war der Sieg in trockenen Tüchern (25:15, 25:17, 25:19).
Aufgrund der starken Teamleistungen konnte man in allen Spielen den Ersatzspielern immer wieder wichtige Spielpraxis gewähren, um auch weiterhin eine feste Größe in der Liga bleiben zu können.
Mit dieser starken Leistung über die letzten vier Wochen belegt man nun einen starken 2. Platz in der Tabelle.

Am 11.12. stehen dann die letzten beiden Spiele der Hinrunde gegen Tabellenführer TuS Kriftel 3 und Tabellenschlusslicht Eintracht Wiesbaden 2 an. Spielort ist die Sporthalle der Rheingauschule in Geisenheim, da die Heimhalle in Winkel aufgrund der Baumaßnahmen immer noch gesperrt ist. Zuschauer sind unter den dann gegebenen Hygienemaßnahmen herzlich eingeladen, uns und die parallel spielende Damenmannschaft lautstark zu unterstützen.
Die Baumaßnahmen an der Fritz-Allendorf Halle zwingen uns aktuell weiterhin, im Training nach Rüdesheim in die Halle für Alle auszuweichen.
Lobend möchte ich noch Annemarie Freudenberg, Lena Herke und Reinald Nägler erwähnen, die es trotz dieser widrigen Umstände geschafft haben, wieder ein regelmäßiges Jugendtraining anzubieten. Bei einer hohen Beteiligung von bis zu 25 Kindern und Jugendlichen kann man hier von einem gelungen Re-Start sprechen.

 

 

 

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus