Boule - Liga-Start 2021

Erstellt am Freitag, 02. Juli 2021 Geschrieben von Michael Freimuth

c_150_120_16777215_00_images_stories_tgw_abt_boule_2021.06.20_Liga_Dieburg.jpgNach 1-jähriger Coronapause ist die hessische Petanque-Liga 2021wieder gestartet. Statt großer Spieltage mit 10 Team´s, treffen sich nur noch 2 Mannschaften nach gemeinsamer Absprache zum Spielen.

Gemäß dem Motto   "5g"  -  genesen, geimpft, getestet wird wieder gelegt und geschossen.

Am 20.06.21 traten wir in Dieburg gegen die 1. Mannschaft des CdP Dieburg mit einem Fehlstart an. Ausser Marcel konnte keiner von uns in beiden Spielen (Driplette + Doublette) überzeugen. Auch Naser Salimi, unser verheissungsvoller Schiesser-Neuzugang, zeigte statt der guten Trefferquote im Training, Nerven und schoss überwiegend Löcher. Einziger Lichtblick war das Doublette von Christina und Marcel, die ihr Spiel 13 : 4 gewannen. Und so ging die Partie mit 1 : 4 verloren.

Bereits eine Woche später fand unser 2. Spiel auf heimischen Platz gegen den PC Peterweil statt.

Die Vorzeichen für die Partie standen gut, den noch nie, weder in der Liga noch im Hessenpokal, haben wir gegen Petterweil verloren.

Bereits in den beiden Trippletten zeichnete sich ab, das hier zwar die gleichen Spieler und doch eine andere Mannschaft wie gegen Dieburg auf dem Platz stand. Als erste hatten Christina, Michael und Marcel ihr Triplette mit 13 : 1 überzeugend beendet. Triplette 1 mit Frank, Dieter und Basir brauchten etwas länger und gewannen knapp mit 13 : 11. Bei den anschließenden Doubletten sah es zunächst nicht so rosig aus. Doch nachdem Christina und Marcel ihr Doublette mit 13 : 8 gewonnen hatten konnten auch die beiden anderen Doubletten mit Frank und  Basir sowie Dieter und Naser befreit aufspielen und gewannen ebenfalls beide mit 13 : 9 und 13 : 5. Am Ende stand es 5 : 0 für uns und die Petterweiler fuhren mit gesenkten Köpfen nach Hause.

Am gestrigen Sonntag  (04.07.) ist nun auch unsere 2. Mannnschaft gestartet und zum Auswärtsspiel in das 140 Km entfernte Kirtof gefahren. Nach den Tripletten stand es 1 : 1. In den anschließenden Doubletten konnten Andi und Günther, sowie Johannes und Rahim ihre Spiele mit 13 : 10 und 13 : 6 gewinnen. Damit ist unsere 2. Mannschaft mit dem ersten Punktgewinn sehr gut in die Saison gestartet.

Die 1. Mannschaft traf am Sonntag bei einem weiteren Heimspiel auf die Mannschaft der DISBU Rüsselsheim. Wir traten in gleicher Aufstellung wie gegen die Petterweiler an und konnten auch hier wieder beide Tripletten gewinnen.

Aufgrund des einsetzenden Regens wurde die Partie zunächst unterbrochen. Als lt. Wetterradar fest stand das der Regen erst gegen Abend aufhören würde, wurden die Doubletten unter dem Vordach und im Regen gespielt.

Lediglich Marcel und Christina, bzw. Moni, die eingewechst wurde, und mit dem knochentrocknen Boden nicht zurecht kamen verloren ihr Spiel. Die beiden anderen Doubletten konnten jedoch gewonnen werden, so das wir die Partie mit 4 : 1 gewannen.

 

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus