Boule - 3. Ligaspieltag 2019

Erstellt am Freitag, 12. Juli 2019 Geschrieben von Michael Freimuth

c_150_120_16777215_00_images_stories_tgw_abt_2019_07_06_Mannschaft_2.jpgAm 07.07.2019 fand der 3. Liga-Spieltag des Hess. Petanque-Verbandes statt. Unsere 2. Mannschaft musste im ersten Spiel gegen die Mannschaft des PSG Rüsselsheim antreten. Obwohl die Rüsselsheimer auf eigenem Platz, nähmlich im Rüsselsheimer Ostpark spielten, und in der Tabelle deutlich vor uns standen, konnte das Spiel knapp mit 3 : 2 gewonnen werden. Im 2. Spiel traf man dann auf die schwächer eingeschätzen Ginsheimer Altrheinbouler. Dieses Spiel musste leider mit 2 : 3 abgegeben werden.                                                                      Die 2. Mannschaft steht nun mit 3. Siegen auf dem 7. Tabellenplatz und muss ....

 

am letzten Spieltag den 07.09.19 auf eigenem Platz in Winkel mindestens einen weiteren Sieg erringen um den Klassenerhalt zu sichern. Unsere Freunde vom BC Rheingau, die in der gleichen Liga spielen, mussten durch Urlaub und Krankheit auf 4 Stammspieler verzichten. Das erste Spiel konnten sie gegen Bornheim Boules 3 mit 3 : 2  gewinnen, mussten sich dann aber der PSG Rüsselsheim mit 2 : 3 geschlagen geben, wodurch sie den 1. Tabellenplatz an die TG 1886 Weiskirchen abgeben mussten.

Unsere erste Mannschaft musste nach Viernheim reisen. Leider konnte unser bester Spieler Basir aus familieren Gründen nicht mitspielen, so dass wir nur mit 6 Spielern, also ohne Auswechselmöglichkeit antreten mussten.

Im 1. Spiel trafen wir auf den CdP Dieburg 1, die in der Tabelle hinter uns standen, und gegen die wir uns eine Chance ausrechneten. Nachdem jedoch die beiden Tripletten mit 9 : 13 und 11 : 13 verloren wurden, schwand die Hoffnung auf einen Sieg. Doch in den anschließenden 3 Doubletten spielten alle Winkeler wie ausgewechselt so das wir das Spiel am Ende knapp mit 3 : 2 gewinnen konnten.

Im 2. Spiel trafen wir dann auf die 1. Mannschaft des LBJ Wiesbaden. Die Wiesbadener, die bereits seit vielen Jahren in der 1. Hessenliga vorne mitspielen und auch schon in der Bundesliga gespielt haben, waren der klare Favorit. Doch bei den Tripletten schien sich eine Überraschung anzubahnen. Frank Dieter und Hossein trafen auf das Team von Peter Weise, Patrick Fritsch und Stephane Heroux und  gewannen mit 13 : 0. Auch  Christina, Michael und Marcel lagen zunächst vorne. Nachdem die Wiesbadener gedreht, d. h. auf der Schießerposition gewechselt hatten, konnten sie das Blatt wenden und mit 13 : 8 gewinnen. Bei den anschließenden 3 Doubletten machten die Wiesbadener dann alles klar und gewannen am Ende das Spiel deutlich mit 4 : 1.

Mit dem Sieg im 1. Spiel hat die 1. Mannschaft den 4. Sieg errungen und einen weiteren Schritt für den Klassenerhalt getan. Nur wenn die Mannschaft des BC Tromm aus der Bundesliga absteigen sollte, wir die beiden letzten Spiele verlieren und die 3 letzten Teams ihre beiden Spiele gewinnen sollten ist der Klassenerhalt fraglich.

Die Tabellen findet Ihr unter:  Liga-Tabellen Boule

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus