Boule - 3. Liga-Spieltag 2018

Erstellt am Montag, 09. Juli 2018 Geschrieben von Michael Freimuth

c_150_120_16777215_00_images_stories_tgw_abt_boule_2018.07.07._3.Liga-Spieltag.JPGAm Samstag den 07.07.18 fand der 3. Liga-Spieltag statt. Die  erste Mannschaft musste in Heuchelheim bei Gießen im ersten Spiel gleich gegen unseren direkten Verfolger, den ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenzweiten, aus Petterweil antreten. Sollten wir dieses Spiel gewinnen wäre der Aufstieg in die 1. Hessenliga in greifbarer Nähe.

 


Während unser erklärtes Ziel bei Saisonbeginn der Klassenerhalt war, stand für die Petterweiler als Ziel der Aufstieg fest.  D.h. sie mussten unbedingt gegen uns gewinnen. Dieses "gewinnen müssen" zeigte im Spielverlauf seine Folgen.  Während das erste Triplette deutlich mit 3 : 13 verloren ging, konnten wir das zweite Triplette ebenso deutlich mit 13 : 6 gewinnen. Als Dieter und Basir dann ihr Doublette mit 13 : 2 gewannen, stieg die Anspannung und Nervosität unserer Gegner in den beiden noch laufenden Doubletten spürbar an.

Doublette 2 ging mit 11 : 13 knapp an den Gegner. Für das 3. Doublette der Petterweiler war die Anspannung aber zu groß und so konnten Michael und Marcel dieses entscheidende Spiel glücklich mit 13 : 9 gewinnen.

Im zweiten Spiel ging es für uns dann gegen den Tabellendritten aus Bornheim. Auch hier stand es nach den Tripletten 1 : 1. In den anschließenden Doubletten zeigten wir wieder Nervenstärke und konnten alle 3 Spiele mit 13 : 12, 13 : 12 und 13 : 4 gewinnen.

Da die Petterweiler auch ihr 2. Spiel gegen den Gastgeber aus Heuchelheim mit 2 : 3 verloren haben, stehen wir momentan nach 7 Spielen ungeschlagen und unangefochten mit deutlichem Vorsprung in der Tabelle auf Platz 1.

c_150_120_16777215_00_images_stories_tgw_abt_boule_2018.07.07_3.Ligaspieltag_2.Mannschaft.jpgDie 2. Mannschaft hatte wiederum einen Heimspieltag. Personell geschwächt trat die Mannschaft mit nur 6 Spielern an und traf im ersten Spiel auf die Mannschaft aus Bad König. Der Beginn war sehr vielversprechend; konnten die beiden Tripletten doch mit 13 : 5 und 13 : 8 gewonnen werden. Auch bei den Doubletten sah es zunächst gut aus. Doch leider wurden alle 3 Spiele zum Teil sehr knapp ( 11 : 13, 10 : 13, 9 : 13) abgegeben.

Im 2. Spiel ging es gegen den Tabellenersten aus Arheiligen. Von den Temperaturen zermürbt und ohne Möglichkeit Spieler auszutauschen wurde die Begegnung zwar mit 0 : 5 verloren, die einzelnen Ergebnisse ( 0 : 13, 7 : 13, 8 : 13, 8 : 13 und 10 : 13 lassen jedoch auf den letzten Spieltag im September hoffen. Hier geht es zum Tabellenstand .

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus