Willkommen bei der Turngemeinde Winkel!

Rahmenbedingungen zur Wiedereröffnung des Sportbetriebes der TG Winkel 1846 e.V.

Drucken
Erstellt am Montag, 22. Juni 2020 Geschrieben von Klaus Seifert

Stand 12.06.2020

- Ab wann?
Ab sofort für vom Vorstand einzeln genehmigte Gruppen.

- Bis wann?
Vorläufig bis auf Widerruf.

- Wie?
Abteilungsleiter legen (in Abstimmung mit den Übungsleitern) dem Vorstand ein Konzept zur Durchführung der Trainingseinheiten zur Genehmigung vor (bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) Hierbei sind die Leitlinien des DOSB zu beachten:

Die zehn Leitplanken des DOSB
stehen dort ->https://cdn.dosb.de/user_upload/www.dosb.de/LandingPage/Startseite/Leitplanken/Zehn_DOSB-Leitplanken.pdf
Sportspezifische Konzepte der Spitzenverbände
Sind dort zu finden -> https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/sportartspezifische-uebergangsregeln/?Leitplanken=

Immer gilt: Hygienerichtlinien einhalten!
Empfohlen wird: Abstandsregelungen sollen möglichst eingehalten werden. Eine Abweichung liegt im Ermessen der Übungsleitung!

- Wer?
Nur Übungsleiter und aktive Vereinsmitglieder (ohne Altersbeschränkung). Keine Nichtmitglieder (auch kein Schnuppern). Keine Zuschauer und Gäste.
Die Übungsleiter/innen führen Anwesenheitslisten wie immer. Dies ist im Moment von besonderer Bedeutung, um etwaige Infektionsketten besser nachvollziehen zu können.

- Wie viele?
Eine Trainingsgruppe darf 10 Teilnehmer/innen pro Gruppe nicht überschreiten. Wenn möglich empfiehlt sich eine räumliche Aufteilung in mehrere Kleingruppen.

- Wo?
Angebote können nur auf dem Vereinsgelände (Freizeitpark) und auf dem Sportplatz stattfinden, nicht jedoch in der Fritz-Allendorf-Halle.
Die jeweilige Sportstätte darf frühestens 5 Minuten vor Trainingsbeginn betreten werden und ist unmittelbar nach Trainingsende zu verlassen.
Umkleiden und Duschen ist nicht gestattet. Die Vereinsräume bleiben geschlossen.
Eine Toilette steht im Freizeitpark zur Verfügung.
Für Nutzer des Sportplatzes stehen die Toiletten in der Fritz-Allendorf-Halle zur Verfügung. Die Übungsleitung regelt Zutritt jeweils für Einzelne. Die Eingangstür zur Halle wird nicht durch Übungsleiter/innen der TGW für einen längeren Zeitraum als nötig geöffnet.

- Essen/Trinken?
Es dürfen nur selbst mitgebrachte Getränke verzehrt werden. Eine Bewirtung findet nicht statt.

Sollten Änderungen eintreten, informiert der Vorstand erneut.“

Weiterhin werden folgende Regelungen beschlossen:
- Bis auf weiteres werden nur maximal drei Gruppen im Freizeitpark mit höchstens 10 Teilnehmern plus Übungsleitung gleichzeitig zugelassen.
- Händedesinfektionsmittel wird angeschafft und in der Toilette zur Verfügung gestellt.
- Flächendesinfektionsmittel steht auf der Theke der Außenküche im Freizeitpark zur Verfügung.

Trotz der Einschränkungen wünschen wir euch allen viel Vergnügen

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus